Verein

 

Der Verein „Tierhuus Insel Föhr e.V.“ wurde im Jahre 1998 in Wyk auf Föhr von

 > Janine Bahr- van Gemmert gegründet.

Hauptaufgabe ist die Behandlung von verletzten Wildtieren und die Betreuung von Fundtieren aller Art.

Verletzte Seevögel, kranke Igel, junge Vögel und andere Wildtiere werden bei uns tiermedizinisch versorgt, großgezogen und sobald wie möglich wieder ausgewildert.

Das Aufgabengebiet umfasst außerdem die erste Versorgung von Heulern und anderen Meerestieren, bevor diese an die entsprechenden Stellen übergeben werden.

Fundtiere, vor allem Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und andere Kleintiere werden bei uns aufgenommen und an neue Besitzerinnen und Besitzer vermittelt, entlaufene Tiere, wie z.B. Hunde, wieder zu ihren Besitzerinnen und Besitzern zurückgebracht.

Ansonsten machen wir durch Öffentlichkeitsarbeit und Aktionsveranstaltungen auf uns und den Tierschutz aufmerksam.

Das „Tierhuus“ wird unterstützt von der Albert-und-Wilhelmine-Moser-Stiftung.

Organisation:

Vereinsvorsitz
1. Vorsitzender/WildtierPfleger
André van Gemmert

2. Vorsitzende/Tierärztin
Janine Bahr- van Gemmert

Mitarbeiter/-innen:

Stationsleitung

momentan unbesetzt

Büro

Katja Wetzel

Marie Wilhelm (ausgeb. Tierpflegerin)

Marcel Melchers (Jahrespraktikant)

Dennis Sendmeyer (Jahrespraktikant)

Lovis Riebe (Jahrespraktikant)

 

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer:
Alexander
Sylvia
Thomas
Marianne
Peter
Katharina & Christian
Kurt & Christa
Eva & Andreas
Monika
Joachim