BRANDGÄNSE, EIDERENTE und NONNENGANS AUS KINDERSTUBE ENTLASSEN: AUFGEZOGEN UND AUSGEWILDERT

Als Küken kamen die nun ausgewilderten Brandgänse, Eiderente und Nonnengans an und verbrachten gemeinsam einige Wochen im Tierhuus Insel Föhr. Die Tiere, welche von verschiedenen Fundorten stammen, wurden liebevoll aufgepäppelt, gepflegt und versorgt. Und nun war es soweit, dass die Vögel auch gemeinsam ihre Kinderstube verlassen konnten.

Ein Abschied, aber auch ein glücklicher Moment für alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.