SPERBER AUS MISSLICHER LAGE GERETTET

Ein Sperber der sich einer Halle im Gewerbegebiet verirrt hat fand den Weg nicht mehr allein heraus. Das Tierhuus wurde informiert und mitgeteilt, dass sich der Vogel schon mehrere Stunden nicht selbst befreien konnte. Mit viel Geduld und Feingefühl, konnte das Team vom Tierhuus gemeinsam mit den Hallenbesitzern den mittlerweile sehr erschöpften Sperber fangen. Nach eingehender Untersuchung und Behandlung und etwas Ruhe, erholte sich das Tier schnell und konnte nach einer aufregenden Rettungsaktion wieder am Abend in die Freiheit entlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.