Leben gerettet !

Oh Schreck, ein gelber Wellensittich wurde draußen gesichtet. Bei diesen Temperaturen hätte er keine Chance zu überleben. Zum Glück konnte dieser Wellensittich von unseren engagierten Mitarbeitern eingefangen und zu uns ins Tierhuus gebracht werden. Es geht ihm sehr gut und nun hoffen wir, dass sich die oder der Besitzer meldet…

2 Kommentare

  • Ute Hagen

    von Ute Hagen:
    Liebe Janine,
    schön, daß ihr nun mehr Hunde im Tierhuus habt.
    Ich hätte ein Anliegen: Du weißt, ich bin nicht besonders groß und schon ein bißchen älter, deswegen kümmere ich mich seit über 10 Jahren um ältere, KLEINE Hunde. (Je älter ich werde, deste kleiner sollten die Süßen sein)…
    Wenn Ihr die Möglichkeit habt, mehr Angaben zu machen ? , wenn sie bei Euch sind ? , z.B. die ca. Schulterhöhe, Gewicht ca., ca. Alter, ca. Temperament … (eher ruhig, eher quirlig).
    Es ist blöd, vorbeizufahren und beim 1. Blick zu sehen, daß einer nicht inFrage kommt (außerdem tut es weh, einen Hund zu sehen und „nein“ sagen zu müssen).

    Das ist keine Kritik, nur eine Bitte.
    Gruß, Ute Hagen, Oevenum
    mail: u-hagen@t-online.de

Schreibe einen Kommentar zu Ute Hagen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.